Lichtplatten Acrylglas

Besonders die optisch sehr ansprechenden Strukturen "Perle" und "Wabe" in dem grauen Farbton "graphit" sind besonders im Trend.

Auch die klaren Ausführungen für lichtdurchlässige Überdachungen sowie Wellplatten mit Wabenstruktur in klar und Bronze haben sich seit Jahren bestens bewährt.

Lichtplatten aus  Acrylglas (umgangssprachlich auch Plexiglas genannt) sind äusserst witterungsbeständig. Ein Überdachungssystem das sich seit vielen Jahren bestens bewährt hat. Acrylglas-Platten bestechen durch ihre Brillianz und Langlebigkeit sowie eine sehr hohe UV-Beständigkeit.

Auch nach langjährigem Einsatz weisen Acrylglasplatten keine sichtbaren Vergilbungen auf. Unsere Highlux Wellplatten aus schlagzähem Acrylglas sind in verschiedenen Strukturen und ansprechenden Farbtönen, sowie glatter Ausführung erhältlich.

Wellplatten mit Strukturen sorgen für angenehmes gestreutes Licht unter der Bedachung, das Sonnenblendung verhindert.

Wählen Sie aus verschiedenen Ausführungen Ihren persönlichen Favoriten.

Wenn Sie Fragen zu den Produkten oder zur Verarbeitung haben - fragen Sie uns, wir machen Sie mit den Vorteilen der verschiedenen Ausführungen vertraut.

Tel. 0662-276069

Unterkonstruktion bei einschaligen Lichtplatten:

Lichtplatten, egal aus welchem Material werden immer mit Balken und Querlattung (50-60 cm) verlegt.

Die Oberseite der Unterkonstruktion ist zwingend mit weisser Dispersionsfarbe zu streichen oder mit Alu-Band zu bekleben, um Hitzestaus und Brennglaswirkung zu vermeiden.

Lichtplatten aus Acrylglas werden mit Hilfe von sogenannten Kalotten am Wellenberg verschraubt.

Aufgrund des starren Materials einer Acrylglasplatte wird empfohlen, die Bohrlöcher grösser vorzubohren um der Platte Bewegungsfreiheit zu geben.

Was versteht man unter Plattenbreite und Nutzbreite ?

Die Plattenbreite ist die tatsächliche Breite der Lichtplatte.

Da bei der Verlegung die Platten mind. um eine Welle überlappen ergibt sich eine sogenannte Nutzbreite (=Plattenbreite abzüglich 1 Überlappung)

Schneelast:

Für die Schneelast ist in erster Linie das Gefälle des Daches sowie der Abstand der Lattung zuständig.Genauere Informationen dazu finden Sie in den Artikelbeschreibungen.

 

Wir beraten Sie gerne, um für Ihr Vorhaben das richtige Produkt zu finden und geben Ihnen Hinweise zur fachgerechten Verlegung.

Richten Sie Ihre Anfrage per email an info@terrassendach.at oder klicken Sie einfach im Artikel den Button "Angebot anfordern" an.

Bitte geben Sie uns dabei die abzudeckende Fläche, sowie die gewünschte Plattenlänge (Regenlauf) bekannt.

Zur Berechnung der Frachtkosten benötigen wir bitte Ihre PLZ und für Rückfragen wäre eine Tel.Nr. sehr hilfreich.

Wir erstellen für Sie ein unverbindliches und kostenloses detailliertes Angebot.

     

close

Anfragen-Angebot:

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten.
Pflichtfeld, darf bitte nicht leer sein
E-Mail-Adresse ist nicht gultig
Es tut uns leid :( Eine Fehler ist beim Nachrichtensenden fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten